Entsäuerung

Entsäuerung

Das Entsäuern des Organismus ist gleichzusetzen mit dem Entschlacken. Beide Prozesse sind von nicht zu unterschätzender Bedeutung für einen gesunden Körper. Der langsame und sanfte Vorgang des Entsäuerns bedeutet nicht, dass keine säurehaltigen Nahrungsmittel dem Organismus mehr zugeführt werden sollen. Diese sind durchaus wichtig für das Gleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt des Organismus. Ist der Körper jedoch übersäuert, dann können nicht nur Dysfunktionen und körperliches Unwohlsein, sondern auch beschleunigtes Altern sowie ungesundes und unvitales Aussehen auftreten. Auch chronische und schwere Erkrankungen sind fast immer von einem übersäuerten Organismus begleitet.